Finalist
Einrichtung: AWO Seniorenzentrum Am Königsbornpark Ideengeber/Team:
Gabi Lorber-Lange

Finde ich toll!

29 Stimmen

(Für diese Aktion kann nicht mehr gestimmt werden)

© Andy Ilmberger

© Andy Ilmberger

Fernöstliche Klänge

Töne, Musik, Klänge. Das empfindet jeder Mensch, ob jung, ob alt, ob gesund, ob behindert, ob krank.

Über Klänge kann man sich austauschen: Sie können aufregen oder beruhigen, fröhlich oder getragen sein.

Da wir nicht immer die Musikleidenschaft unserer Bewohnerinnen und Bewohner kennen, ist die Anwendung von Klangschalen eine gute Möglichkeit, Kontakt aufzunehmen und zu vermitteln. Sowohl die verschiedenen Töne, als auch das Vibrieren der Schalen lösen Empfindungen aus, Spannungen bauen sich ab, die Atmung wird ruhiger und gleichmäßig.

Es bedarf einer guten Ausbildung und der nötigen Empathie, um diese Form der Kommunikation gezielt und sinnvoll einsetzen zu können.

Kommentieren