Kategorie: Allgemein
Einrichtung: Walter-Heckmann AWO Senioren- und Sozialzentrum Herzogenrath Ideengeber/Team: Petra Teichmann und das Team der B3

Finde ich toll!

5.843 Stimmen

(Für diese Aktion kann nicht mehr gestimmt werden)

Zelten mit Bewohnern auf dem Gelände der Einrichtung

Bereits als Kinder und Jugendliche haben viele Bewohner gezeltet. Später war im Erwachsenenalter das Campen eine günstige Urlaubsvariante und wurde vielfach praktiziert.
Wir wollen diese Erfahrung mit einem Zeltlager für Bewohner wieder aufleben lassen und die Gelegenheit nutzen, dementen Bewohnern Impulse zu geben, die über das normale Stationsgeschehen hinausgehen.

Bereits im letzten Jahr lieh uns die Freiwillige Feuerwehr Alsdorf ein Großraumzelt, das von den Mitarbeitern und freiwilligen Helfern aufgebaut und im Innenraum mit bunten Tüchern und anderen Accessoires geschmückt wurde. In diesem Zelt übernachteten acht schwerstdemente Bewohner und sechs Mitarbeiter. Vor dem Übernachten hielten sich die Bewohner in der Nähe des Zeltes auf, wo ein kleines Planschbecken zur Erfrischung bereitstand. Der Sohn einer Mitarbeiterin spielte auf seiner Akustikgitarre ein paar Lieder und es wurde zusätzlich im Freien gemeinsam gegessen.

Zu dieser Aktion waren alle Angehörigen der beteiligten Bewohner eingeladen. Einer dieser Angehörigen informierte das lokale Fernsehen, das eine kleine Reportage drehte und ein paar Tage später auch ausstrahlte.

Die Speisen für diese Aktion wurden teilweise von den Mitarbeitern zubereitet; es wurde u.a. gegrillt und es gab auch Cocktails, die den Bewohnern, ihren Angehörigen wie auch den Mitarbeitern sehr gut schmeckten.

Ein Kommentar

  • Reiner d. sagt:

    So ich finde bei all den negativen Berichterstattungen der letzten Wochen muss man auch nochmal an andere Berichterstattungen erinnern
    Ein sehr rührender Bericht lief letztes Jahr von diesem oben genanten Bereich auf WDR
    Ich finde es sollten mehr Menschen mit so einer Wertschätzung den Senioren gegenüber in diesem Beruf arbeiten
    Ihr macht großartige Arbeit

Kommentieren