Einrichtung: AWO Seniorenzentrum Morillenhang Ideengeber/Team:
Hosnia Atai

Finde ich toll!

76 Stimmen

(Für diese Aktion kann nicht mehr gestimmt werden)

Sinnesgarten

Als Alltagsbegleiterin war ich auf einer Fortbildung zum Thema „Gestaltung eines Sinnesgarten“. Diesen Sinnesgarten würde ich gerne in dem Garten unseres Demenzwohnbereiches anlegen.


Ein guter Sinnesgarten zeichnet sich dadurch aus, dass er alle 5 Sinne optimal anspricht. Das Sehen, Riechen, Schmecken, Hören und Fühlen. Für unsere Bettlägerigen Bewohner*innen könnte man z. B. eine Ecke mit Steinwand und Blumen in U-Form, neben einem Wasserklang, einrichten. Duftende Blumen und Kräuter riechen, den Klang des Wassers hören, bunte Blumen sehen, Blumen in der Hand fühlen.

Kommentieren